Verkaufen ist angewandte Psychologie.

Verkaufen hat ganz viel mit Psychologie zu tun.

Verkaufen ist angewandte Psychologie

Ihre Verkäufer lernen unter anderem die Lehren der Kommunikationspsychologie eines Schulz von Thun zu nutzen. Ja, Verkaufen ist Psychologie. Diese Basics brauchen wir jeden Tag. Deshalb sind diese so wichtig. Und Verkäufer sollten stetig daran arbeiten. Immer wieder die Säge schärfen. Alles nutzt sich ab.

Das Verkaufstraining lehrt aber nicht nur gute Beziehungen und damit Vertrauen aufzubauen. Vielmehr geht es darum im Verkaufsgespräch erfolgreicher zu führen. Aber auch das ist noch immer die Basis. Am Ende kommt es darauf an, gezielt zu überzeugen. Und dadurch mehr Abschlüsse zu tätigen. Wir wollen, dass Sie mehr Aufträge gewinnen. Davor müssen wir Empathie vermitteln und Vertrauen aufbauen.

Verkäufer sollen mehr Kunden zum Abschluss führen. Möglichst oft!

Kundenorientiert argumentieren und mit den Prinzipien von Robert Cialdini die Kunden überzeugen. Diese Techniken sind deshalb so stark, weil sie ganz praktisch anwendbar sind. Wir wollen jedoch nicht lehren, Menschen zu manipulieren. Wir wollen, dass Verkäufer überzeugen. Oder besser noch, helfen, dass sich Kunden selbst überzeugen.

Zunächst müssen die Fehler in der Argumentation und im Verkaufsgespräch vermieden werden. Dann können wir diese Prinzipien einsetzen, um von unserer Leistung zu überzeugen. Die 7 psychologischen Prinzipien des Überzeugens haben wir in unseren Verkaufstipps schon vorgestellt. Ja, ja, Verkaufen ist Psychologie.

Mehr zu unserem Seminar:

Überzeugende Verkaufsgespräche – Kunden gewinnen„.

Verkaufstraining & Psychologie des Überzeugens

Die wissenschaftlich belegten Ansätze von Robert Cialdini sind ethisch sauber und erfolgreich. Und sie wirken in der Praxis. Nicht nur im Verkaufstraining. Mit ihnen kann man sehr gut Kunden überzeugen. Ohne Spiele zu spielen. Das ist gut so, weil Verkäufer damit noch mehr Erfolg haben werden. Viel mehr Erfolg.

Nur wer überzeugt ist, kann überzeugen

Es ist sehr schwer, Techniken für den Abschluss einzusetzen, wenn man diese gar nicht kennt. Leider ist das sehr häufig so.

Abschlusstechniken werden aber auch deshalb nicht angewandt, weil Glaubenssätze im Weg stehen. Diese Glaubenssätze sagen, dass das ethisch nicht korrekt wäre. Um Kunden zu überzeugen und erfolgreich zu einem Abschluss zu führen, braucht es die innere Überzeugung des Verkäufers.

Der Verkäufer muss selbst überzeugt sein. Überzeugt, weil er weiß, dass die Leistung die Aufgaben des Kunden sehr gut löst. Man muss überzeugt sein, dass die Leistung für den Kunden gut ist. Dafür muss der Verkäufer aber auch wissen, was der Kunde braucht. Ohne sehr gute Bedarfsanalyse wird das nichts. Bedarfsanalyse plus Value Proposition!

Nur wer selbst brennt kann andere anzünden.

Wenn wir als Verkäufer erfolgreich verkaufen wollen, dann müssen wir davon überzeugt sein, dem Kunden etwas Gutes zu tun. Dann können wir uns ganz einbringen, um den Kunden zu gewinnen. Wir müssen nicht Fehlerfrei sein, nur besser als der Wettbewerb. Mehr über Abschusstechniken.

Würde Ihr Unternehmen es begrüßen, wenn Ihre Verkäufer in Zukunft erfolgreicher verkaufen?

Schaffen Sie die Voraussetzung durch ein Verkaufstraining! Dabei lernen Ihre Verkäufer, Verkaufstechniken und Abschlusstechniken noch besser zu beherrschen. Seminare steigern die Kompetenz Ihrer Verkäufer. Und sie werden dadurch mehr Aufträge gewinnen und den Umsatz steigern.

Verkaufen ist angewandte Psychologie – spiegelt Wünsche und Motive.

Mehr Infos für noch mehr Erfolg

Themen von Heute für den Erfolg in der Zukunft:

VertriebstrainingVerkaufsgesprächAccount Management  – Value PropositionVerhandlungstechnikenBuying CenterSolution SellingMessetrainingSales Training        

Viel Spaß, was immer Sie rund um das Thema Verkaufstraining vertiefen.

Kennen Sie auch unsere Verkaufstipps und den Blog? Wenn Sie wollen, können Sie auch dort viele wichtige Infos finden.