Pay per Use

Pay per Use

Ist ein Bezahlkonzept, das heute fast nur für Software genutzt wird.

Der berühmteste Fall jedoch ist der der Rolls Royce Flugmotoren. Diese werden nicht mehr verkauft, sondern nach Nutzungszeit (Use) bezahlt. Es werden als Flugstunden bezahlt.

Dieses Konzept macht es dem Kunden leichter eine Beschaffung zu rechtfertigen. Er bezahlt nur, wenn er etwas auch nutzt. Das Auto würde nicht bezahlt werden müssen, wenn es in der Garage steht.

Pay per Use ist ein Konzept, das mit eine Lizenzverwaltung nach "Software Monetization" möglich wird.

Kategorien

Tags

Schreiben Sie einen Kommentar!