Kaufreue

Kaufreue - psychologischer Zustand

Kaufreue ist eine Ausprägung des psychologischen Spannungszustandes der als kognitive Kaufreue - psychologischer Zustand - oft vor KaufentscheidungenDissonanz bezeichnet wird.

Für den Verkauf ist Kaufreue die wichtigste Ausprägung. Kaufreue drückt sich durch große Unsicherheit vor einer Entscheidung aus. Einerseits "hätte man gerne", andererseits "ist es sehr viel Geld".

Oder auch das Schwanken zwischen zwei Lösungen zeigt die Dissonanz, die Kaufreue. "Wenn man das Cabrio kauft muss man jedoch auf den SUV verzichten".

Besonders stark und unangenehm ist die Kaufreue nach dem Kauf. Die Entscheidung ist getroffen, aber es fühlt sich nicht gut an. Gar nicht gut. Das ist Kaufreue.

Mehr dazu unter kognitive Dissonanz.

Kategorien

Tags

Schreiben Sie einen Kommentar!