Verkaufstipp No.59 – Den ersten Eindruck in Verkaufsgesprächen optimieren!

Machen Sie Eindruck im Verkaufsgespräch?

Der erste Eindruck im Verkaufsgespräch bestimmt den Verlauf und den Erfolg . Verstärken Sie die Wirkung Ihres ersten Eindrucks und steigern Sie Ihren Erfolg.

Für den ersten Eindruck im Verkaufsgespräch gibt es keine zweite Chance!
Für den ersten Eindruck im Verkaufsgespräch gibt es keine zweite Chance! Setzen Sie sich auch im Verkaufsgespräch ins rechte Licht.

Für den ersten Eindruck im Verkaufsgespräch gibt es keine zweite Chance.

Sie kennen diesen Satz und wissen um die Bedeutung des ersten Eindrucks. Die Frage ist jedoch: Nutzen wir dieses Wissen?

Welches Verhalten haben Sie sich gezielt angewöhnt, um eine positive Wirkung zu erzielen?

Welche positive Wirkung auf das Verkaufsgespräch und den Kunden möchten Sie mit dem ersten Eindruck im Verkaufsgespräch erzielen? Ich zum Beispiel möchte „interessiert, souverän und kompetent“ wirken.

Bei anderen Vertriebsaufgaben könnte „fröhlich, offen und gut gelaunt“ wichtiger sein. Das hängt davon ab, was wir verkaufen. Und natürlich, davon, wer wir sind und wen wir besuchen.

Es geht also um den Eindruck im Verkaufsgespräch – auf den ersten Blick.

Ein Lächeln – nicht nur für den ersten Eindruck im Verkaufsgespräch.

Ein freundliches Lächeln sollten wir alle auf den Lippen tragen. Weil niemand noch einen schlecht gelaunten Mitmenschen braucht. Das Lächeln sollte Ausdruck der inneren Haltung sein. Sorgen Sie bei der Gesprächsvorbereitung für genau diese innere Haltung. Sorgen Sie für Ihre gute Laune.

Wenn ein Gespräch nur suboptimal verlaufen ist, dann sollten wir erst mal innehalten und durchatmen. Wir könnten auch eine „sympathische“ Kollegin oder einen witzigen Kollegen anrufen, um uns wieder positiv zu stimmen.

Sie können nach der freundlichen und lächelnden Begrüßung zunächst einen „Schenkelklopfer“ vom letzten Wochenende erzählen. Andere stellen eine gezielte Frage zum Branchenklima und der Bereitschaft der Branche noch mehr zu investieren. Was Sie tun, hängt von Ihnen ab.

Und von Ihrem Verhältnis zum Kunden, dessen Kundentyp und der Funktion des Gesprächspartners ab.

Wenn Sie glauben, ein Witz wäre für den Kunden angebracht und Sie das auch mögen, prima.

Erzeugen Sie in der ersten Minute im Verkaufsgespräch gezielt Wirkung

In der ersten Minute des ersten Kundengesprächs müssen Sie nicht oder nicht viel sprechen. Ein freundliches Lächeln begleitet von einer positiven Bemerkung und gefolgt von einer interessierten Frage, sind meist ein besserer Einstieg. Ganz besonders im B2B Vertrieb.

Diese erste Frage darf aber weder belanglos sein, noch zu tief gehen. Wir wollen ja nicht direkt, möglicherweise noch im Stehen, mitten ins Verkaufsgespräch springen. Wenn wir Kunden irgendwann gut kennen, dann ist auch das möglich und für manche Kundentypen sogar wünschenswert. Manche haben „nicht viel Zeit“ und wollen schnell „auf den Punkt kommen“. Da soll alles ganz schnell gehen.

Die Fragen, die Sie sich stellen sollten ist, wer sind Sie und wie wollen Sie gesehen werden. Der Fachmann, der Kumpel der Fachabteilung, der stets hilfsbereite Diener, der abgeklärte Geschäftsmann, der ehrliche hanseatische Kaufmann oder was auch immer. Wer sind Sie, wenn Sie beim Kunden sind?

Sie sind kein Schauspieler, deshalb ist es umso wichtiger, dass Ihr Verhalten, Ihr Auftritt als Verkäufer „echt“, also authentisch ist. Aber möglichst auch attraktiv für den Kunden. Lesen Sie dazu auch den Verkaufstipp No.54.

Setzen Sie sich bei Ihren Neukunden ins richtige Licht. Inszenieren Sie Ihren ersten Eindruck, gleich beim nächsten Erstgespräch. Sie wissen ja:

„Für den ersten Eindruck im Verkaufsgespräch,
gibt es keine zweite Chance“.

Deshalb unser Verkaufstipp No.59 – Den ersten Eindruck in Verkaufsgesprächen optimieren!

War dieser Verkaufstipp nützlich?

Sind diese Themen für Sie interessant? Haben Sie spezielle Fragen, die wir im nächsten Verkaufstipp beantworten sollten?

Wenn Sie selbst gute Erfahrungen gemacht haben, dann schreiben Sie uns doch.

Außerdem freuen wir über Ihren Kommentar, wenn Ihnen ein Beitrag gefallen hat. Auch, wenn der mal nicht gefallen hat, sind wir dankbar für eine Mail. Dann können wir besser werden.

Verkaufs-Tipps abonnieren

Abonnieren Sie den Blog kostenlos, wenn Sie keinen Beitrag verpassen wollen. Sie geben uns nur Ihre Mailadresse und können das Abo jederzeit und einfach beenden. Außerdem wird die Adresse nur für neue Beiträge verwendet.

Wenn Sie weitere Infos zu den Themen Lösungsverkauf, Verkaufsgespräche und Vertrieb suchen, Sie finden Sie hier. Außerdem halten wir auch Buchtipps für Vertrieb und Verkauf bereit.

Happy selling
Manfred Schröder
alphaSalesinnovatives Verkaufstraining
Trainer / Berater
BDVTDer Verband für Trainer, Berater und Coaches

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Sie uns buchen möchten. Oder 
 senden Sie uns eine Nachricht via Formular, wenn Ihnen das lieber ist.

* Pflichtfelder

Wenn Sie noch mehr von uns sehen wollen, wie wäre es mit diesen Themen:

VertriebstrainingKundentypenVerkaufsgespräch Account Management Value PropositionRichtig verhandelnBuying CenterSolution SellingBestandskundenVerkaufstrainingMessetraining

Viel Spaß, was immer Sie zum Thema Vertriebstraining vertiefen.

Schreiben Sie einen Kommentar!