https://www.alphasales.de/feed/rdf/ https://www.alphasales.de/feed/rss/ https://www.alphasales.de/feed/ https://www.alphasales.de/feed/atom/ https://www.alphasales.de/comments/feed/

Verkaufstipp No.14 – Fokussieren Sie sich auf Nutzenargumente?

Nutzenargumente & Kundennutzen im Verkaufsgespräch.

Wir erleben das immer wieder. Verkäufer sprechen im Verkaufsgespräch nur über die Vorteile eines Produktes. Oft sogarNutzenargumente und die Value Proposition können die Kunden überzeugen lediglich über Merkmale. Diese Verkäufer glauben jedoch, dass sie Nutzenargumente vortragen. Oder gar Kundennutzen.

Nutzen ist jedoch erst das, was für den einzelnen Kunden das Leben oder Arbeiten verbessert. Eben der Kundenutzen.

Wer Nutzenargumente verwenden will, muss den Nutzen für den einzelnen Kunden genau kennen. Manche sprechen deshalb von Kundennutzen.

„Dieser 911er fährt über 250 km/h!“

Dies ist nur eine Produkteigenschaft oder ein Merkmal. „Damit ist er über 50 km/h schneller als… !“  – Nur ein Vorteil des Produktes, wenn Geschwindigkeit gut ist.

„Das bringt Sie nach einem Termin schneller zu Ihrer Familie!“

Das kann ein Kundennutzen sein. Aber nur, wenn er überhaupt daran interessiert ist, schnell bei den Kindern zu sein. Möglicherweise ist es diesem Kunden wichtiger, sicher am Ziel anzukommen.

Wenn Ihre Verkäufer im Verkaufsgespräch die Kunden überzeugen sollen, dann bieten wir hier das Seminar dafür:

Überzeugende Verkaufsgespräche„.

Auch da geht es um Kundennutzen.

Nutzenargumente kann nur mit Bedarfsanalyse entdeckt werden

Für andere Autofahrer ist der Fahrspaß das Wichtigste. Aber immer muss der Verkäufer genau wissen, um was es dem Kunden geht. Was sind die Motive und zu welchem Kundentyp gehört er. Das genau ist das Ziel der Bedarfsanalyse.

Und dabei spielt es keine Rolle, ob es um Software, Maschinen, Anlagen oder Dienstleistungen geht. Ober eben um Autos.

Mit der Bedarfsanalyse ermittelt der Verkäufer Kundenwünsche und damit den erhofften Kundennutzen. So kann der Verkäufer dann Nutzenargumente vortragen und viel leichter verkaufen.

Wenn Sie genau wissen, welches Leistungspaket sich der Kunde wünscht, dann können Sie eine Value Proposition formulieren. Damit werden die Wünsche des Kunden genau mit den richtigen Leistungen verknüpft. Andere Eigenschaften und Vorteile haben darin keinen Platz. Es zählen nur Nutzenargumente, besser noch Kundennutzen.

Nutzenargumente und Ihr Ansatz der Lösung. Noch besser ist, wenn Verkäufer die Value Proposition mit Ihrem Kunden zusammen formulieren. Dann wirkt diese noch stärker. Mehr dazu finden Sie hier.

Weniger Argumentation, mehr Aufträge gewinnen! Logisch, oder?

Verwenden Sie die Value Proposition im Verkaufsgespräch

Wenn Sie die Gründe kennen, warum Bestandskunden bei Ihnen kaufen, dann bringen Sie die Value Proposition immer wieder ins Gespräch. Wenn Verkäufer Verkaufsgespräche mit Neukunden führen, ist deshalb die Bedarfsanalyse so wichtig.

Verkäufer entdecken den Kunden und können Nutzenargumente und die Value Proposition entwickeln.

Verkäufer sollten dann immer wieder auf diese Value Proposition und den Kundennutzen eingehen. Nachfragen hilft den Kunden besser zu verstehen. Denn dieser Neukunde kennt den Verkäufer und seine Leistungsfähigkeit noch nicht.

Wenn er jedoch merkt, wie sehr der Verkäufer ihn und den Bedarf verstehen will, dann steigert das seine Reputation. Und sein Vertrauen zu seinem Verkäufer. Ist das wichtig? Ja, klar. Ohne Vertrauen gibt es keinen Kauf.

Bedarfsanalyse ist Teil unseres Seminars:

Mehr Erfolg im Lösungsvertrieb„.

War dieser Verkaufstipp über Nutzenargumente & Kundennutzen nützlich?

Sind diese Themen, wie Kundennutzen, für Sie interessant? Haben Sie spezielle Fragen, die wir im nächsten Verkaufstipp beantworten sollten?

Wenn Sie selbst gute Erfahrungen gemacht haben, dann schreiben Sie uns doch. Außerdem freuen wir über Ihren Kommentar, wenn Ihnen ein Beitrag gefallen hat.

Verkaufs-Tipps abonnieren

Abonnieren Sie die Blog-Beiträge kostenlos, wenn Sie keinen Beitrag verpassen wollen. Sie geben uns nur Ihre Mailadresse und können das Abo stets und einfach beenden. Außerdem wird die Adresse nur für neue Beiträge verwendet.

Wenn Sie weitere Infos zu den Themen Lösungsverkauf, Verkaufsgespräche und Vertrieb suchen, Sie finden Sie im Blog. Außerdem halten wir auch Buchtipps für Vertrieb und Verkauf bereit.

Happy selling
Manfred Schröder
alphaSalesinnovatives Verkaufstraining
Trainer / Berater
BDVTDer Verband für Trainer, Berater und Coaches.

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder Sie uns buchen möchten. Oder 
 senden Sie uns eine Nachricht, wenn Ihnen das lieber ist.

* Pflichtfelder

Wenn Sie noch mehr von uns sehen wollen, wie wäre es mit diesen Themen:

VertriebstrainingVerkaufsgesprächSales Forecast Account Manager Value PropositionHarvard KonzeptBuying CenterTechnischer VertriebMessetrainingVerkaufstrainingVertriebscoachingSales Training

Viel Spaß, was immer Sie rund um die Themen Weiterbildung Vertrieb, Kundennutzen und Nutzenargumente vertiefen.

Coaching, wenn Sie Training für die Besten suchen.

Mit Vertriebscoaching helfen wir nach dem Training bei der Umsetzung vom Kennen zum Können. Wenn Sie etwas für die Besten tun möchten, dann ist Vertriebscoaching ganz ideal.

Vor allem für die Verkäufer mit viel oder gar sehr viel Erfahrung. Die benötigen Feedback für das Verhalten in der Praxis. In einem life Gespräch. Von Profi zu Profi. Lassen Sie uns doch mal drüber reden.

Das kann nur Vertriebscoaching ganz nah am Menschen leisten.

Schreiben Sie einen Kommentar!