Vertrieb professionalisieren – mehr Kunden gewinnen!

Verkaufstechniken

Verkaufstechniken ist als Begriff nirgends genau definiert. Alles Mögliche wird als Verkaufstechnik bezeichnet.

Der Begriff "Technik" wird in Wikipedia mit Können und planmäßigem Vorgehen erläutert.

Verkaufstechniken sind demzufolge Vorgehensmodelle für verschiedene Verkaufssituationen. Es sind also nicht nur ein paar rhetorische Kniffe, sondern die gesamte Herangehensweise an bestimmte Situationen im Verkaufsgespräch.

Deshalb gibt es Techniken, also Verkaufstechniken, für den Umgang mit:

und vielen weitere Situationen. Manche der sogenannten Verkaufstechniken sind aber eher "billige Tricks". Wenn das vorkommt, ist es  allerdings nicht das, was wir mit Verkaufstechniken meinen. Vielmehr geht es um ernsthafte Vorgehensmodelle oder Methoden, die helfen den Verkaufsprozess voran zu bringen. Wenn Verkäufer Verkaufstechniken beherrschen, dann haben Sie einen klaren Plan für für wichtige Situationen im Verkaufsgespräch.

Jeder Handwerker benutzt seine Techniken, um die einzelnen Aufgaben optimal zu erledigen. Und die Vielzahl der gut beherrschten Techniken unterscheidet den ungelernten vom Gesellen und den wiederum vom Meister.

Ganz genau so sollten Verkaufstechniken verstanden werden. Es geht darum das Vorgehen für bestimmte Situationen mit Kunden zu beherrschen. Wenn wir diese optimal gestalten können, dann wäre dies ein Dienst am Kunden. Schließlich sind wir als Verkäufer die Profis - egal ob Außendienst oder Innendienst.