Vertrieb professionalisieren – mehr Kunden gewinnen!

Vertriebstraining B2B: Wettbewerbsvorteile für Verkaufsprofis

„40 % mehr Effektivität im Vertrieb durch verankerte Vertriebsmethoden“

stellt die Gartner Group all denen in Aussicht, die bereit sind, daran zu arbeiten, z.B. mit Vertriebstraining.

Vertriebstraining im B2B Vertrieb„Vertriebsorganisationen mit standardisierten Vertriebsprozessen und Vertriebsmethoden erhöhen ihre Produktivität um bis zu 40 Prozent, im Vergleich zu ihren Wettbewerbern.

Vorausgesetzt ist eine professionelle Implementierung und Steuerung der Verkaufsmethoden durch das Vertriebsmanagement.“
Zitat Gartner Group.

Wir sehen das ganz ähnlich. Wenn wir auch nicht gleich 40 % versprechen wollen. Aber 20 % durch konsequentes Opportunity Management im Lösungsvertrieb halten wir für sehr real. Und im Produktvertrieb sind mit dem Ansatz des Account Management ebenfalls etwa 20 % mehr Effektivität möglich.

Es geht also nicht um etwas bessere Verkaufsgespräche. Vielmehr geht es um strategische Ansätze. Es geht um mehr Systematik. Mehr Methodik.

Wir bei der alphaSales haben uns auf zwei Vertriebsstrategien des B2B Vertrieb fokussiert.

Lösungsvertrieb und Account Management

50 % unserer Vertriebstraining-Seminare behandeln den Vertrieb von komplexen Lösungen. Der

Lösungsvertrieb oder Solution Selling

ist damit unsere zentrale Kompetenz. Hier haben wir viele Jahre eigene Praxis im Vertrieb. Dies kommt unseren Seminaren zugute. Aber die Welt dreht sich weiter, so entwickeln auch wir uns. Zusammen mit unseren Kunden und deren Märkten.

Die zweite Vertriebsstrategie mit einem relevanten Anteil, ist das

Account Management.

Dieses unterstützt den erfolgreichen Produktvertrieb an Bestandskunden. Aber auch den Vertrieb über Wiederverkäufer (indirekter Vertrieb). In Deutschland spricht man bei diesem Ansatz auch von strategischem Verkauf. Diesen Ansatz haben wir gewählt nachdem wir viele Verkäufer im indirekten Vertrieb trainiert hatten. Das herkömmliche Vertriebstraining hat aber nur wenig Fortschritte gebracht. Deshalb wählten wir dann die Vertriebsstrategie des Account Management und haben es weiter entwickelt.

Außerdem hatten wir die Chance ausführlich mit etlichen Wiederverkäufern zu sprechen. Manche von diesen haben sich über die Verkäufer, die Account Manager beschwert. Diese seien nur Prospektvorleser und Kaffeetrinker. Oder schlimmer noch: Zeitdiebe! Strategisch verkaufen hat dem Kunden mehr zu bieten. Und bringt dem Anbieter mehr Umsatz.

Die passende Strategie und die richtigen Methoden wählen

Mit Strategie zum Erfolg.

Das wird immer mehr das Rezept für Erfolg im Vertrieb.

Welche Methoden und welche Vertriebsstrategie nutzen Ihre Verkäufer? Welches Konzept nutzen diese zur Akquise? Welche Methode für die Bedarfsanalyse und welche für die Verkaufspräsentation? Nutzen ihre Verkäufer Konzepte für die Kundentypen– und die Buying Center Analyse. Und welches sind die Grundlagen der Verhandlungstechniken. Falls Sie Konzepte für das Account Planning, die Kundenentwicklung oder das Reference selling nutzen, welche?

Wie überzeugen Ihre Verkäufer die Kunden im Verkaufsgespräch, um leichter zu verkaufen? Arbeiten Sie als Anbieter von komplexen Investitionsgütern aktiv mit der Methode des Opportunity Management? Oder nutzt Ihr Vertrieb eine anderen Methodik zur Vertriebssteuerung? Steuern Sie Ihre Chancen im Vertrieb gezielt? Haben Sie Ihre Prozesse im Vertrieb bewusst gestaltet? Sind diese festgeschrieben?

Falls Sie noch nicht auf alle Fragen gute Antworten haben, können wir gerne Ideen einbringen. Mit Workshops entwickeln wir Konzepte oder passen sie an. Mit unserem Vertriebstraining helfen wir, Ihr Team mit den neuen Wegen vertraut zu machen. Vertriebscoaching kann Ihre Vertriebsleiter und Verkäufer auch einzeln unterstützen. Sowohl bei der Vertriebsstrategie des Solution Selling, wie dem Account Management. Dabei arbeiten wir sowohl mit Ihren Verkäufern im Außendienst, wie denen im Innendienst. Aber immer im B2B Vertrieb.

Wenn es um den Vertrieb von Konsumgütern geht, finden Sie sicher einige von unseren Kollegen, die dort deutlich mehr Erfahrung haben. Die freuen sich auf Ihren Anruf. Für den Bereich des Bekleidungs-Einzelhandels und der Unterhaltungselektronik habe ich ganz erfahrene Kollegen. Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir, dann nenne ich Ihnen die Kontaktdaten.

Konkrete Informationen zu unserem Vertriebstraining – Angebot finden Sie unter Angebote.

Individuelles Betriebssystem im B2B Vertrieb für mehr Erfolg

In unserer Beratung und unserem B2B Vertriebstraining gehen wir verschiedene Themen des B2B Vertrieb an. Wir verbessern damit nicht nur das Verkaufsgespräch der Verkäufer. 50% der von Gartner in Aussicht gestellten Effizienzzuwächse im Vertrieb sind kein unbescheidenes Ziel. Aber ein machbares. Wenn Sie Ihr Vertriebstraining genau an Ihrem Bedarf ausrichten, werden die Account Managern viel mehr erreichen. Aber natürlich dürfen Sie nicht bei der Durchführung des Vertriebstrainings stehen bleiben. Sie müssen als Leiter des Vertriebs dafür sorgen, dass die Ideen in der Praxis gelebt werden. Jeden Tag. Heute, morgen und nächstes Jahr.

Wollen Sie 20 % mehr verkaufen, oder beim gleichen Umsatz einen höheren Deckungsbeitrag? Sind das für Ihr Unternehmen interessante Ziele? Dann lassen Sie uns das Thema Vertriebstraining angehen, nehmen Sie Kontakt auf.

Machen Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter zu dem Erfolgsfaktor Ihrer Unternehmensstrategie.

Die passende Vertriebsstrategie und ein individuelles Betriebssystem des Vertriebs sind die Voraussetzung für mehr Umsatz. Außerdem ist ein entsprechendes Vertriebstraining wichtig. Investieren Sie in professionelles Vertriebstraining und damit in noch bessere Verkäufer in der Zukunft. Aber investieren Sie auch Kraft in die tägliche Umsetzung der neuen Konzepte. Mit diesen Investitionen verbessert sich Ihre Wettbewerbsfähigkeit deutlich und dauerhaft!

Der Unternehmenserfolg entscheidet sich am Markt. Machen Sie Ihre Verkäufer mit Vertriebstraining und Vertriebs-Coaching fit. Werden Sie immer mehr zum Coach Ihrer Verkäufer! Damit Ihr Team so effektiv wie möglich spielen.

Entwickeln Sie nicht nur bessere Produkte,

entwickeln Sie auch die Fähigkeiten Ihrer Verkäufer.

Die Rendite wird ungleich höher sein.

Vertriebstraining B2B für den Lösungsvertrieb

Vertriebstraining B2B für Verkäufer komplexer Produkte und Leistungen. Der B2B Vertrieb von Maschinen, Anlagen, Lösungsvertrieb - Solution Selling - Vertriebstraining für den B2B VertriebSoftware und andere erklärungsbedürftige Lösungen bildet unseren wichtigsten Schwerpunkt.

Dabei betrachten wir den gesamten Vertriebsprozess. Von der Akquise, also der Leadgenerierung über die Verkaufsgespräche und die PoC´s, bis zum Abschluss.

Ganz besonderes Augenmerk legen wir auf das Verkaufsgespräch „Bedarfsanalyse“ und die Buying Center – Analyse. Diese Fokussierung ist so wichtig, weil diese beiden die Erfolgstreiber im Solution Selling sind.

Das Opportunity Management ist das Projektmanagement der Verkäufer. Damit kann ein Verkäufer den Vertriebsprozess, trotz der hohen Komplexität, im Griff behalten. Nebenbei steigt die Forecast – Genauigkeit, was auch ein großer Gewinn ist. Oder ist bei Ihnen das Thema Sales Forecast unwichtig?

B2B Vertrieb im Lösungsvertrieb ist so anspruchsvoll wie die Lösungen, um die es geht. Deshalb Vertriebstraining von den Experten für den Lösungsvertrieb.

alphaSales – die Spezialisten für Solution Selling in Deutschland.

Mehr zum Lösungsvertrieb als Methode oder gleich zum Verkaufsseminar „Mehr Erfolg im Lösungsvertrieb“. Wenn Sie herausfinden wollen, wie Sie mit Solution Selling mehr Lösungen verkaufen! Viel mehr Lösungen verkaufen!!

Account Management – B2B Vertriebstraining für Produktvertrieb

Mit dem alphaSales Vertriebstraining entscheiden Sie sich für Kompetenz im Verkauf Vertriebstraining B2B und Verkaufstraining für erfolgreiche Verkäufer - Account Management + Lösungsvertriebund in der Didaktik für erfahrene Account Manager. Wir sind es gewohnt mit „alten Hasen“ zu arbeiten.

Account Management ist die ideale Strategie für Verkäufer von Produkten im B2B Vertrieb. Das gilt für den Direktvertrieb wie auch den indirekten Vertrieb über Vertriebspartner, den B2B Vertrieb an Wiederverkäufer.

Verschiedene Vertriebswege, Zielgruppen und Vertriebsansätze erfordern unterschiedliche Schwerpunkte. Deshalb sollten Verkäufer diese Unterschiede in der Verkaufskommunikation umsetzen können. Verkaufsgespräche, Präsentationen und Verhandlungen unterscheiden sich teilweise deutlich.

Beim strategischen Verkaufen geht es um diese wichtigen Themen:

Themen und Wege, um den Vertriebserfolg zu steigern. Account Management für Bestandskunden braucht vor allem einen strategischen Account-Plan. Gibt es den heute schon?

Hier unsere Seminarangebote für Ihre Vertriebsschulung.

Verkäufer als Erfolgsfaktoren der Unternehmensstrategie

Verfolgt Ihr Unternehmen Differenzierung durch die technische Innovation Ihrer Produkte? Oder durch Profis im Vertrieb und mehr Kundennähe? Welchen Weg wählt Ihr Unternehmen, wenn es für die Zukunft gerüstet sein will? Was steigert den Umsatz oder den DB effektiver?

Ist Ihr Unternehmen eher innovativ oder kundenorientiert?

Noch besser ausgebildete Verkäufer machen gerade im B2B Vertrieb einen sehr wichtigen Unterschied. Sie steigern die Wettbewerbsfähigkeit. Und das zu sehr geringen Kosten. Kosten für gute Führungskräfte und für Vertriebstraining. Vergleichen Sie deshalb diese Kosten mit denen für Produktinnovationen.

Auf vielen Märkten geht für die Unternehmen eine gefährliche Schere auf:

Einerseits werden die Kosten für die Produktentwicklung immer höher.
Andererseits sind die Kunden heute und in Zukunft immer weniger bereit,
die höheren Preise zu bezahlen.

Häufig, weil Sie die Innovationen in Form neuer Produktfeatures gar nicht benötigen. Neue Funktionen sind oft nur Ausdruck des Wettbewerbs. Entwicklung gegen Entwicklung. Viele Kunden profitieren von den technischen Fortschritten gar nicht mehr. Trotzdem sollen sie diese bezahlen. Wer will das schon?

Denken Sie an Ihr ERP-System, Excel, Ihr CAS oder CRM System. Manche der Fortschritte bedeuten für den Kunden einen Mehraufwand. Sie benötigen schon Spitzenverkäufer, um neue Funktionen zu verkaufen. Weil viele Kunden diese nicht benötigen. Dann doch lieber Spitzenverkäufer, die erklären, warum weniger – mehr ist.

Value Proposition Design ist ein Ansatz, um als Unternehmen Entwicklungen nach den Wünschen er Kunden zu verfolgen. Hand in Hand mit dem Vertrieb. Ein anderer Ansatz, um der Schere zu entgehen, ist die Blue Ocean Strategie. Lesen Sie mehr im Blogbeitrag oder im übernächsten Absatz.

Profis und Vertriebstraining / Verkaufstraining

Fußballspieler der Bundesliga spielen manchmal zwei Spiele in der Woche. Trotzdem trainieren diese Spieler daneben regelmäßig. Wenn Ihre Verkäufer besser werden sollen, dann sollten sie sich die Fußballer zum Vorbild nehmen. Und professioneller und mehr trainieren. Auch die Vertriebsleitung sollte das fordern. Um das Leistungsniveau im Verkauf zu steigern. Mit der Folge, dass die Wettbewerbsfähigkeit und damit der Umsatz steigen.

Hier die wichtigsten Themen im Verkauf und Vertrieb – Teils Kommunikation, teils Methodik:

Alle diese Themen behandeln unsere Vertriebstrainer deshalb im B2B Vertriebstraining.

Außerdem sind Reference selling und das Aktivieren von Empfehlungsgeschäft weitere wichtige Themen. Nicht zuletzt beleuchten wir strategische Fragestellungen, wie beispielsweise das Farmer-Hunter Modell. Alles sehr wichtige strategische Themen für Profis im B2B Vertrieb.

Aber lassen Sie uns vor allem beginnen. Mit einem Seminar. Denn Veränderung braucht Zeit. Möglicherweise haben Ihre Wettbewerber bereits begonnen.

Blue Ozean – Strategie durch Kundennähe finden

Die Blue Ozean – Strategie zeigt, wie man mit weniger Features sogar höhere Preise erzielen kann. Wenn man Produkte nicht technisch orientiert weiterentwickelt, sondern sich mehr am Kundenbedarf orientiert. Höhere Preise werden dort bezahlt, weil die Nutzungskosten sinken. Oder für den Kunden ein anderer Mehrwert entsteht.Das Buch sollten Sie unbedingt lesen. Hier zum Buchtipp.

Meist setzt die Unternehmensstrategie aber noch immer auf Differenzierung durch mehr Funktionen. Mehr ist aber nicht zwingend innovativ. Deshalb ist das Dilemma vorgezeichnet.

Differenzierung durch Kundennähe und Wettbewerbsfähigkeit durch professionellen Vertrieb ist viel preiswerter. Und bringt außerdem mehr Kundenorientierung. Und das ist doppelt nützlich!

Die Kosten sinken und die Umsätze steigen.

Ihre Verkäufer müssen in Zukunft professioneller und mit System verkaufen. Dazu gehört die Liebe für die Analyse. Analyse der Bedarfe und der Buying Center der Kunden. Außerdem braucht es das Verständnis für Psychologie, Motive und die Kundentypen. Dann haben sie einen preiswerten Schlüssel zur Steigerung von Effizienz und Erfolg gefunden.

Deshalb, die Vertriebsentwicklung neben der Produktentwicklung stärken.
Damit wird die Wettbewerbsfähigkeit gezielt und effektiv verbessert.

Wir unterstützen Sie gerne mit Vertriebsberatung, Strategien und unserem Vertriebstraining. Training für das Solution Selling und das Account Management im Produktvertrieb.

Vertriebstraining und Vertriebsentwicklung bringen einen hohen ROI

Wenn Unternehmen diese Strategien anwenden, werden sie den Vertrieb ebenso weiterentwickelt, wie die Produkte. Also Kundenorientiert. Und die Produkte nach der „Bue Ocean Strategy“. (von W.Chan Kim und Renée Mauborgne)

Es werden die Fähigkeiten der Verkäufer weiter entwickelt. Verkäufer im B2B Vertrieb müssen sowohl die richtigen Strategien, wie die richtigen Ansätze der Kommunikation im Verkauf wählen. Außerdem sollten sie die verschiedenen Verkaufstechniken im Verkaufsgespräch perfekt beherrschen. Nicht nur Verkaufstechnikenkennen„.

Das meint Gartner mit „verankert“ – nur damit gewinnt man 40% mehr Effektivität im B2B Vertrieb.

Entwickeln Sie also nicht nur Ihre Produkte weiter, sondern vor allem Ihre Verkäufer. Mit professionellem Vertriebstraining ganz gezielt für den B2B Vertrieb in Ihrem Markt. Grundlage muss ein Vertriebskonzept mit einer langfristigen Ausrichtung sein. Es muss Ihr Betriebssystem des Vertriebs sein. Also nicht mal schnell. Sondern gründlich und mit dem Vertrieb zusammen.

Wenn Verkaufen eine Kunst ist

Wir sehen Verkaufen eher als Kopfwerk. Aber falls Sie es eher als Kunst sehen, dann stimmt das für die Besten. Und wie bei Kunst üblich, gibt es einen Anteil, der eher handwerklich ist und Fertigkeiten erfordert. Außerdem gibt es einen Teil, der durch Hingabe, Liebe und Leidenschaft bestimmt wird.

Wie beim Fußball oder einem anderen Spiel. Die Techniken und die körperlichen Fähigkeiten sind das Eine. Die Einstellung, die Leidenschaft, die Motivation sind das Andere. Diese sind jedoch deutlich schwerer zu beeinflussen. Lassen Sie uns mit Vertriebstraining das angehen, was man gut befördern kann. Die Fertigkeiten bilden die Grundlage. Aber auch schon im ersten Vertriebstraining achten wir auf die Stimmung. Professionell Verkaufen ist eine Frage der inneren Haltung, der Einstellung.

Wenn Verkäufer nicht gerne verkaufen oder nicht hinter den eigenen Produkten stehen, dann sprechen wir das an. Wenn wir Dinge tun, die wir nicht mit ganzem Herzen vertreten, werden wir niemals wirklich gut. Ganz bestimmt nicht Profis. Wir gehen im Seminar auch die inneren Saboteure der Verkäufer an. Wenn es diese gibt. Gesellschaftliche Konventionen tun immer so, als wenn Verkaufen etwas Unethisches sei.

Fast alle B2B-Verkäufer verkaufen mit einem hohen Anspruch den den Ehrenkodex. Das macht auch Sinn, wenn man immer wieder mit Kunden zusammenarbeitet. Verkäufer sollten mit Freude und Liebe zum Beruf verkaufen. Sie bringen in der Regel sehr gute Lösungen zu Ihren Kunden.

Mit unserem Vertriebs-Coaching bieten wir auch einen Ansatz für den Bereich der Motivation.

Optimierung von Verkäufer braucht Zeit und Entschlossenheit

Verkäufer, die 15 oder 20 Jahre „recht erfolgreich“ verkauft haben, verändern ihr Verkaufsverhalten nur sehr langsam. Zu recht. Jahrelange Übung im Verkaufsgespräch und in der Verhandlung sind eine tolle Sache. Solche Fähigkeiten lassen sich deshalb aber auch nicht mit zwei Tagen Vertriebstraining „mal schnell“ ändern. Das ist völlig normal und richtig so.

Die Verkäufer müssen zunächst davon überzeugt werden, dass durch Veränderung ein Nutzen entsteht. Das ist wichtig, damit sie dann die neuen Vorgehensweise aus eigener Überzeugung verfolgen. Mit Begeisterung und auf die eigene Art mit der Zeit gehen. Auch hier gilt: Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit! Weil die Umsätze sinken.

Es braucht Zeit, bis das Verständnis für Psychologie, Motive, Kundentypen und Kommunikation entwickelt ist. Entwickelt und dann in ein verändertes Verhalten im Verkaufsgespräch transferiert ist. Verkäufer sollen sich Schritt für Schritt so verändern, wie es zu dem jeweiligen Verkäufer passt. Deshalb brauchen Sie professionelle Weiterbildung für professionelle Verkäufer. Vertriebstraining, das Grundsätze und Erkenntnisse vermittelt. Nicht eine fertige Schablone für jeden Verkäufer.

Nutzen Sie deshalb zeitgemäße Vertriebsmethoden und trainieren Sie diese. Mit modernen Methoden der Didaktik für Erwachsene. Sehr gerne mit uns, weil die alphaSales bei jedem Seminar mit viel Spaß und Neugier an jede Gruppe heran tritt. Für uns ist jedes Vertriebstraining spannendes Abenteuer. Eine Reise mit neuen Reisegefährten, mit denen wir eine Reise in unsere Ideen machen. Jeder wird unterschiedliche Entdeckungen machen.

Daneben brauchen die Vertriebsleiter, die Führungskräfte im Vertrieb, mehr, als ein normales Führungstraining. Vertriebsleiter benötigen mehr und bessere Unterstützung, weil sie ganz besonders gefordert sind. Gerade Vertriebsleiter von Verkäufern im Außendienst benötigen ein spezielles Führungstraining. Verkäufer im B2B Vertrieb erfolgreich zu mehr Erfolg zu führen, ist eine große Herausforderung. Warum? Fragen Sie uns!

Was ist Ihr Betriebssystem des B2B-Vertriebs?

Wie funktioniert Ihr Vertrieb? Welche Methoden sind bei Ihren Verkäufern fest verankert? So fest, dass neue Account Manager sofort erkennen, auf was es bei Ihnen ankommt? Auf welche Methoden legen Sie als Vertriebsleiter besonderen Wert? Es ist eine zentrale Führungsaufgabe der Vertriebsleitung, diese Systematik im B2B Vertrieb vorzugeben.

Dazu gehören Verkaufstechniken und Methoden, innere Haltung, Berichtswesen und Controlling. Außerdem gehören natürlich die Meilensteine der vertrieblichen Aktivitäten dazu. Egal ob im Lösungsvertrieb oder mit Account Management im Produktvertrieb.

Ein spezifisches Betriebssystem für Ihren Vertrieb. Wenn Ihre Verkäufer Ihre Kunden leichter erreichen sollen.

Ein definierter Vertriebsprozess sollte den Rahmen für ein solches Betriebssystem des B2B Vertriebs bilden. SPIN oder RABEN-Methodik zur Bedarfsanalyse und das Harvard-Konzept für Verhandlungen. Structogram oder DISG zur effektiven, Motiv-orientierten Beschreibung der Kundentypen.  Dazu, je nach Markt, Buying Center Analyse und strategisches Account Management. Bestimmen Sie die Elemente, die Verkäufer in Ihrem Markt erfolgreich machen.

Wenn Sie Ihr Betriebssystems des Vertriebs festgelegt haben, dann sollten die Elemente davon in Ihrem CRM System hinterlegt werden können. Andererseits kann es im Lösungsvertrieb auch Sinn machen, ein spezielles Opportunity Management System zu nutzen. Wichtig ist, dass die Elemente Ihrer Vertriebsmethodik zu einem stimmigen individuellen System zusammen wachsen.

Davon abgeleitet ergeben sich die Inhalte für das B2B Vertriebstraining. Dieses kann ganz individuell entwickelt sein. Oder von der Stange mit Ihren Anpassungen. Aber es braucht ein Vertriebstraining, wenn die Verkäufer Ihr Betriebssystem des Vertriebs kennenlernen und nutzen sollen.

B2B Vertriebstraining und Verkaufstraining: Verkaufsgespräch, Strategie, Coaching und Zeitmanagement

Unser Verkaufstraining für den B2B Vertrieb behandelt die verschiedenen Aufgabenstellungen der Verkäufer. Es geht um die vielfältigen Themen, zu denen Verkäufer Verkaufsgespräche führen. Und es geht um Themen der Psychologie, weil „Kunden überzeugen“ vor allem Psychologie ist. Von der Telefonakquise bis zur Abschlussverhandlung gehört alles dazu.

Ja, Vertriebstraining für den B2B Vertrieb hat viele Facetten. Verkäufer müssen deshalb die Vertriebsstrategien Ihrer Unternehmen verstehen und persönlich umsetzen. Aber daneben gibt es auch Spielraum für eigene strategische Konzepte und die Verkaufsstrategien der Verkäufer. Vertriebsschulungen und Verkaufsseminare alleine greifen mit den Themen oft zu kurz. Persönliches Coaching oder spezielles Vertriebscoaching, könnte deshalb eine wertvolle, weil individuelle Ergänzungen sein.

Coaching und Zeitmanagement dienen der persönlichen Entwicklung. Verkäufer-Coaching, Training on the job oder Feldbegleitung sind ideal, um Verkäufer einzeln zu trainieren. Vor allem für Verkäufer im Außendienst ist das wichtig. Verkäufer brauchen ein Feedback sofort nach einem Verkaufsgespräch. Wenn die Erinnerung noch frisch ist. Das klassische Bordstein-Gespräch also, das heute noch wichtig ist. So wichtig wie vor langer Zeit. Wenn das Feedback sofort, direkt nach der konkreten Situation erfolgt, hilft das den Verkäufern am meisten. Nutzen Sie deshalb das 1:1 Vertriebstraining durch unsere erfahrenen Verkaufstrainer.

Wenn Verkäufer das Zeitmanagement optimal nutzen, dann haben diese in Zukunft mehr Zeit für Kundengespräche. Also für den wichtigsten Erfolgstreiber im Vertrieb. Noch immer ist der Anteil der aktiven Verkaufszeit zu gering, weil zu viel Zeit verschwendet wird. Zeit, die in nicht produktive Tätigkeiten fließt. Zeit, die für den Verkauf verloren ist.

Vertriebstraining B2B muss sich an Ihrer Strategie orientieren

Wenn Sie unsere Seminare zu Vertriebstraining interessieren, dann schauen Sie hier. Da finden Sie alle unsere Angebote zu den folgenden Themen:

  • Vertriebsschulung,
  • Vertriebscoaching,
  • überzeugende Verkaufsgespräche führen und
  • wertorientierte Bedarfsanalyse.

Unsere Vertriebstrainer stellen wir Ihnen hier vor.

Respekt, wenn Sie bis hier alles gelesen haben. Dann kennen Sie nun unsere Ideen rund um Vertriebstraining. Was fehlt Ihnen noch, um mit uns in Kontakt zu treten? Wenn diese Seite mehr Fragen als Antworten erbracht hat, dann wenden Sie sich doch direkt an uns. Rufen Sie uns an. Dadurch können Sie sich von unserer Kompetenz im Bereich B2B Vertriebstraining überzeugen!

Rufen Sie uns unter 07156-437656 an, wenn Sie Fragen zu unserem Vertriebstraining haben. Oder
 senden Sie uns eine Nachricht via Kontaktformular, wenn Sie uns nicht erreichen können. Wir rufen zügig zurück.

* Pflichtfelder

Vielen Dank, wenn Sie sich an uns gewandt haben. Wir freuen uns schon auf den Kontakt und den Austausch über Vertriebstraining.

Wenn Sie noch mehr von uns sehen wollen, wie wäre es mit diesen Themen rund um Vertriebstraining:

VertriebsschulungKundentypenVerkaufsgesprächBuying Center AkquiseEinstellungstestAccount Management –  VerkaufstrainingValue PropositionHarvard KonzeptSales ForecastB2B VertriebOpportunity Management   

Viel Spaß, was immer Sie zum Thema Vertriebstraining vertiefen.

Lösungsvertrieb bedeutet: Den Weg zur den Lösungen verkaufen

So manch einer glaubt, dass Lösungsvertrieb bedeutet, Lösungen fix und fertig zu verkaufen. Nein, „fix & fertig“, das ist Den Weg zu Lösungen verkaufen - LösungsvertriebProduktvertrieb. Beim Lösungsvertrieb geht es darum, auch die Entwicklung der Lösung zu verkaufen. Die Entwicklung der Lösung ist Teil der Lösung. Möglicherweise der wichtigste Teil. Denn es geht beim Lösungsvertrieb immer um individuelle Lösungen. Lösungen verkaufen muss bedeuten, auch den Weg zur Lösung zu verkaufen. Trotzdem wird diese Leistung oft verschenkt.

Wer für seine Ideen und Entwicklungen kein Geld nimmt, schmälert damit deren Wert. » Weiterlesen


Vier-Wort-Sätze – Optimierung der Lesbarkeit

Jeder, der eine Webseite betreibt, möchte, dass diese auch gelesen wird. Dafür wurde diese schließlich erstellt. Damit eine Seite von Trump - Google Optimierung & Lösungsvertriebpotentiellen Kunden gefunden werden kann, muss zuerst Google diese Seite finden. Aber nicht nur finden, sondern auch „gut finden“. Deshalb ist Optimierung so wichtig.

Wenn Google eine Seite mag, dann steht diese vorne auf den Ergebnislisten. Wenn Google eine Seite mag? Sie kennen das doch, SEO! Search Engine Optimization. Optimierung für die Suchmaschinen. » Weiterlesen


60 % werden der Verkaufschancen werden an die Angst verloren

Mit dem Buch Insight Selling wurden in den USA Zahlen einer aktuellen Studie veröffentlicht. Diese Untersuchungen Solution Selling - Sicherheit reduziert die Angst vor dem Risikosagen, dass 60 % der Verkaufschancen an „NO Decision“ verloren werden. Mindesten ein Teil der 60 % werden an Angst vor dem Risiko verloren.

Diese Chancen werden also nicht an Wettbewerber verloren, sondern an „keine Entscheidung“. Angst vor einer falschen Entscheidung ist ein starker Gegner. Zumindest werden diese Verkäufe mit einer deutlichen Verschiebung realisiert.

Auch in Deutschland kennen wir viele Projekte, die nicht oder mit sehr viel Verzögerung realisiert werden. Möglicherweise keine 60 %, aber sicher über 30 %. Verzögerungen von zwei, drei Jahren und mehr. Das gilt sowohl für Maschinen und Anlagen, wie für Software und andere Investitionsgüter. » Weiterlesen